20 Gelber Enzian

Walser Allheilmittel als belebendes Destillat

Er weckt die Lebensgeister und gilt nicht nur bei Bergfexen als legendär – der   Gelbe Enzian, oder besser gesagt – dessen köstliches Destillat. Als majestätischster aller Enziane wird die Pflanze bis zu 1,4 m hoch und strahlt schon von Weitem mit seinen sonnengelben Blüten. Der wohltuende Charakter ruht in den Wurzeln, die   Amarogentin   als Naturstoff mit dem höchsten Bitterwert enthalten. Schon die Römer schätzten die   Gentiana lutea, im Mittelalter galt sie als das Heilmittel schlechthin. Neben Tee und Tinktur wussten die Walser die armdicken Wurzeln auch zu vergären. Mangels Obst- und Getreideanbau in solch Höhenlagen war der auf wechselfeuchten Standorten wie bei   Bürstegg   prächtig gedeihende   Gelbe Enzian   nebst Kräutern und Vogelbeere (Türgitsch) die beste Quelle für einen köstlichen Schnaps.

>> Zur Karte
>> Alle Tipps anzeigen