Sport

Die Tannbergregion bietet für alle, die Freude an der Bewegung in der Natur haben, die entsprechenden Möglichkeiten zum Aktiv-Sein. Ob gemütliche Wanderungen, adrenalinreiche Canyoning- oder Raftingtouren oder seinen Körper bei einem Halbmarathon oder 7-Berge-Lauf bis an die Grenzen bringen: Entdecken Sie die sportlichen Möglichkeiten in unserer Region, inhalieren Sie die reine und frische Bergluft an einem Sommermorgen und spüren Sie, wie sich Körper und Geist vereinen.

A K T I V I T Ä T E N   I N   L E C H

Bewegen und Laufen am Tannberg

Tannberg LaufenTannberg Gipsloecher Tannberg Laufen

Weg von Lärm, Streß und Smog und ständigen unnatürlichen Hindernissen sondern hinauf auf den Berg. Atmen Sie die gesunde und wohlriechende Luft auf über 1.450 m – die Region Tannberg – ist der ideale Ort Ihren aktiven Sommerurlaub.

Zu Hause knallen Ihre Füße trotz ausgefeiltester Dämpfungsmechanismen in Ihren Laufschuhen auf harten Asphalt und fühlen sich nach dem Training an wie weich geklopft.  Ständig hindern Sie unnatürliche Hindernisse, wie eine Kreuzung oder eine rote Ampel, daran Ihr Tempo zu halten. Dort stehen Sie dann und atmen Feinstaub und Abgase ein,  die weder gesund noch wohlriechend sind. Atmen Sie auf, denn das alles gibt es in der Region Tannberg nicht – versprochen! Mit seiner Lage auf über 1.450 m, ist das Hochtal der ideale Ort für Ihren aktiven Sommerurlaub.

Mit der erfolgreichen Vorarlberger (Berg)Läuferin und Vizeweltmeisterin Sabine Reiner konnte Lech Zürs am Arlberg eine echte Koryphäe im Bereich Laufen als Kooperationspartnerin gewinnen. Sabine wird die Region mit wertvollen TIpps unterstützen und an künftigen Entwicklungen unter dem Motto "Laufen bewegt" aktiv mitarbeiten und auch am Tannberg unterwegs sein.

Der Lecher Höhenhalbmarathon, Fitness- und Kinderlauf am Tannberg

Tannberg Hoehenhalbmarathon LechTannberg Kinderlauf Lech Tannberg Hoehenhalbmarathon LechTannberg Hoehenhalbmarathon LechTannberg Gipsloecher


Sa, 22.08.2015, 10:00 Uhr


Laufen, Leistung bringen und dennoch die Landschaft wahrnehmen und genießen? Beim 11. Lecher Höhenhalbmarathon ist dies kein Widerspruch. Hier wird Laufen zum Hochgenuss.

Die Strecke führt auf Asphalt vom sport.park.lech zum unteren Flühenweg. Von dort geht es auf einer breiten Forststraße in den Ortsteil Stubenbach. Der Weg wird schmäler und führt durch den Wald.

Über eine Holzbrücke wird der Lech überquert und man gelangt zur Bodenalpe. Hier quert der Lauf die Straße und führt über einen steilen Wiesenweg den Hang hinauf bis zur Forststraße. Von hier geht es weiter aufwärts Richtung Bürstegg (hier zweigt der Fitnesslauf ab) bis zum Steffisalp-Express. Jetzt wird es bis zur Hochalphütte etwas gemütlicher.

Dann folgt noch ein kurzer Anstieg bis zum Saloberkopf, ab jetzt geht es bis zur Unteren Auenfeldalpe stets bergab. Danach führt die Strecke auf gemütlichen Auf- und Abstiegen Richtung Oberlech, wobei die restlichen 3 km talwärts nach Lech und weiter auf Asphalt durch den Ortskern zum Ziel beim sport.park.lech hinunterführen.

weitere Infos über die Veranstaltungen...

A K T I V I T Ä T E N   I N   W A R T H   U N D   S C H R Ö C K E N

Klettergarten Schrofenwies

Schrofenwies 1 by Manuel KerberChris am FelsSchrofenwies 3 by Manuel Kerber

Der Klettergarten Schrofenwies befindet sich in wunderbar sonniger Lage in Lechleiten, nur 5 Minuten mit dem Auto von Warth entfernt und in nichtmal einer Minute zu Fuß vom Parkplatz aus erreichbar. Komplett saniert und mit neuen Routen ausgestattet bietet der Klettergarten in den Schwierigkeitsgraden 4b bis 7c und spricht somit vom Anfänger bis zum Profi alle Klettebegeisterten an.

Ein absolutes Highlight ist der öffentliche Grillplatz, der jedem Kletterer kostenlos zur Verfügung steht. Also, Steaks und Würstel rauf auf den Grill, gemütlich eine Pause einlegen und den anderen Kletteren zusehen - was gibt es Gemütlicheres an einem sonnigen Wochenende?

»zum Topo

Outdooraktivitäten mit garantiertem Adrenalinkick!

Wildwasserschwimmenwarth_schroecken_flyingfox_34Rafting, CanadierAbenteuertag

Unsere Alpinschulen und Outdooranbieter sind Ihre Kompetenten Partner wenn es darum geht, Ihrem Urlaub in der Tannbergregion mit erlebnisreichen Aktivitäten zu bereichern. Im Wasser, am Fels und in der Luft.

 

CANYONING.
Glatt abgeschliffene Felsen, türkisfarbenes und kritallklares WAsser, atemberaubende Schluchten und unzählige Wassserfälle - ideale Bedingungen für ien aufregendes Canyoningerlebnis mit besonderen Landschaftsimpressionen.

FLYING-FOX-ANLAGEN.
Ob auf der ersten grenzüberschreitenden Flying-Fox Anlage von Vorarlberg nach Tirol und wieder zurück sausen oder bei einer Flying-Fox-Parksafari von Nesslegg bis ins Dorfzentrum Schröcken zu gelangen - das Erlebnis "Flying Fox" ist ein ein Adrenalinkick der Sonderklasse und von Jung bis Alt für jeden geeignet.

RAFTING UND WILDWASSERSCHWIMMEN.
Der Lech, Europas letzter Wildfluss, bietet ideale Bedingungen für die ersten Raftingversuche aber auch für rasante Fahrten durch rauschende Schnellen. Die Wirkung des Wassers am eigenen Leibe erleben Sie beim Wildwasserschwimmen auf 6km durch wunderschöne Flusspassagen und Schluchten.

BERGTOUREN, WANDERUNGEN & KLETTERSTEIG.
Wöchentlich finden Bergtouren auf die verschiedensten Gipfel der Tannbergregion in Begleitung unserer erfahrenen Bergführer statt. Bei geführten Wanderungen werden Sie viele neue Einblicke in unsere Natur gewinnen und erfahren viel Wissenswertes über die ansässige Flora und Fauna. Der Karhorn Klettersteig bietet ein einmaliges Naturerlebnis für Groß und Klein. Die Erweiterung um den Westgrat hält weiters noch einige knackige Passagen für erfahrene Klettersteigbegeher im Schwierigkeitsgrad C-D bereit.

ABENTEUERPARK SCHRÖCKEN.
42 Seilparcours, 3 Flying Fox Anlagen und Klettermöglichkeiten in 5 bis 15 Metern Höhe - so präsentiert sich der Abenteuerpark und Hochseilgarten in Schröcken. Perfekt an das Gelände angepasst fügt sich der Park in die natürlichen Gegebenheiten ein und sorgt so für eine grenzenlose Vielfalt and Spaß und Bewegung. Ein tolles Programm für die gesamte Familie!

Seven Summits Tour

7 Summits StartSeven Summits Gipfel

Samstag, 07. September 2013

7 GIPFEL - 48 KILOMETER - 5.000 HÖHENMETER - UND DAS AN EINEM TAG

Am 7. September 2013 findet bereits zum 5. Mal die 7-Summits-Tour, ausgehend von Schröcken, statt. Sieben Gipfel gilt es dabei, an einem Tag zu bewältigen: Künzelspitze, Rothorn, Hochberg, Braunarl, Mohnenfluh, Juppenspitze und Höferspitze.

Die Tour ist kein Rennen und auch kein Wettbewerb, sondern ein herausragendes Erelbnis für Sportler und Bergliehaber mit ensprechender Kondition.

Die Einnahmen dieser Veranstaltung kommen der Hilfsorganisation ROKPA zugute.

Nähere Informationen finden Sie »hier
(Fotos: Peter Ehler)

 

Weiter zu den Themen Kultur und Natur